Wettbewerb Badi Horn, 4. Rang

In Horn soll eine neue Dorfbadi die bestehende Ersetzen. Die neue Badi zeigt sich mit freigestellten Körpern unter einem organischen Dach. Zur Strasse schliessen massive Wände den Körper ab und Richtung See öffnet er sich mittels präzis gesetzten Stützen, welche die freigestellten Einbauten einbeziehen. 

ARGE: GSI Architekten AG und Sandro Eberle

Verfahren: Eingeladener Wettbewerb

Jahr: 2019